Menü

Workshop „Tiefes Blech mit Alpenblech“

29.10.2011

Der Workshop der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Schwaben spricht Schüler wie auch fortgeschrittene Posaunisten, Tenoristen, Baritonisten, Euphonisten und Tubisten an, die in Musikvereinen der Laienmusikverbände aktiv. Sie sollen die eigenen bläserischen Fähigkeiten verbessern und elementare Herausforderungen meistern. Die Schwerpunkte des Workshops sind die Themen "Atmung – Ansatz – Tonbildung - Intonation", "Konditions- und Übekonzepte - Einspielübungen" und "Spielmethodik und Ensemblespiel".

Beginn des Workshops ist 9:00 Uhr, voraussichtliches Ende gegen 16:00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt € 25,00. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Musiker begrenzt. Anmeldeschluss: 23.Oktober 2011. Anmeldung über das Sekretariat: Tel.: 08282/9909-0

Miraphone begleitet den Workshop mit einer Instrumentenausstellung, die Einblick in das aktuelle Produktprogramm der Waldkraiburger Instrumentenschmiede gibt.

Ein mit allen Wassern gewaschener Dozent

Peter Seitz, der Dozent des Workshop "Tiefes Blech", ist seit 1984 hauptberuflicher Dozent an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach/Schwaben. Er studierte am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg und an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Als Mitglied des Blechblasensembles "Alpenblech" schlägt sein Herz für handgemachte Blasmusik von der böhmisch-mährischen Musik, über die Polka und Walzer bis hin zur modernen Musik.

Zurück