Menü

Die neuen B- und F-Tuben von Miraphone

Was anlässlich eines Werksbesuchs bei Miraphone vor einem Jahr als Brainstorming begann, wurde Mitte November in Paris erstmalig einem breiten Publikum präsentiert: die gemeinsam mit Dirk Hirthe entwickelten neuen B-Tuben 5/4 „Hagen 496“ und 6/4 „Hagen 497“ sowie die neue F-Tuba 481 „Elektra“ von Miraphone.

Unser Anspruch ist gleichzeitig unser Versprechen an Sie: Erlebe die Perfektion 

Mit Dirk Hirthe, Honorarprofessor für Tuba an der Musikhochschule Karlsruhe und Tubist der Badischen Staatskapelle, stand für die kompletten Instrumentenneuentwicklungen ein musikalischer Hochkaräter Pate, der in seiner Person Praxis und Theorie auf das Vorzüglichste vereint.

Die Prototypen der drei neuen Tuben, die im Rahmen einer Meisterklasse mit Dirk Hirthe am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris vorgestellt wurden, sind ein neuerliches, eindeutiges Bekenntnis von Miraphone zu perfekten Klangwelten.

Weitere Infos zu den drei neuen Tuben folgen.

Hier sehen Sie Fotos zur Entwicklung der neuen F-Tuba.

Zurück